Der Motorikpark in Wien macht so viel Spaß!

#DieguteMeldungdesTages
#16von50

In Wien gibt es 2 davon.
Der 21.000 m² große Motorikpark in der Donaustadt verfügt über mehr als 100 neuartige und teils speziell für die Stadt konzipierte Geräte, die sich in 23 unterschiedlichste Gerätestationen mit verschiedensten Übungselementen aufgliedern. Zusätzlich gibt es einen 600 m langen Laufparcours. Dieser Motorikpark unterscheidet sich durch sein Angebot an Geräten und Bewegungsmöglichkeiten für alle Altersgruppen undin unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen deutlich von anderen Aktiv-Parks der Stadt.

Motorikpark 10, Helmut-Zilk-Park, Marianne-Pollak-Gasse/Ecke Hlawkagasse
Motorikpark 22, Süßenbrunner Straße 101

Und es macht Spaß für Jung und alt, geübter und auch erst beginnend….


#ludwig2020
#wienissoleiwaund
#wienliebe
#mehrsportimöffentlichenraum

Ab Montag 14. September kann man in Wien sicher wählen!

#DieguteMeldungdesTages
#14von50


Ab heute ist es soweit, man kann bereits jetzt seine VertreterInnen für die nächsten Jahre wählen. Aus Sicherheitsgründen kann diese Art des Wählens auch empfohlen werden, ich mache es schon seit Jahren so, da ich oft an Sonntagen arbeite. Einfach mit einem amtlichen Lichtbildausweis in eines der Magistratischen Bezirksämter kommen, die Liste habe ich im Link unten angehängt!

In ganz Wien kann man neben dem Bürgermeister Dr. Michael Ludwig auch mich, Wolfgang Markytan wählen, dazu darf ich dich gern einladen! Für die Hernalserinnen und Hernalser besteht auch die Möglichkeit, mich im Bezirk und im Regionalwahlkreis auszuwählen. Alle meine Ziele und Forderungen habe ich auf meiner Webseite zusammen gefasst.

Viele Ideen! Voller Einsatz! Und danke für deine Unterstützung!!!!

https://www.wien.gv.at/politik/wahlen/grbv/2020/wahlreferat.html

#ludwig2020
#wienissoleiwaund
#hernoisschofftois
#wienliebe
#mehrsportimöffentlichenraum
#erwachsenenbildunginwien
#hernalserumweltausschussvorsitzender
#lebenimkleingarten
#HernalserstvBauausschussvorsitzender
#HernalserRadfahrbeauftragter
#HernalserstvVerkehrskommissionsvorsitzender
#HernalserBezirkssportbeauftragter
#HernalserKleingartenkommissionsvorsitzender
#PräsidentdesFranzSiegelVereins
#Bundesbildungsgeschäftsführer

Um die Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, besteht für die Kundinnen und Kunden in den Amtshäusern der Stadt Wien in den Wartebereichen und bei den Amtshandlungen weiterhin die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir empfehlen zudem, für allfällige Unterschriftsleistungen Ihren eigenen Kugelschreiber zu verwenden.

Eine Terminreservierung ist nicht notwendig.

Alle 63 Ganztagsschulen in Wien werden gratis

#DieguteMeldungdesTages
#7von50

Mit dem heutigen Montag wird die Ganztagsschule in Wien gratis und zwar komplett gratis! Alle 63 Ganztagsschulen in Wien werden komplett kostenfrei, inklusive Verpflegung. Jahr für Jahr sollen zudem zehn neue Standorte dazukommen.

„Wien soll die kinder-und jugendfreundlichste Stadt der Welt werden“, so Bürgermeister Michael Ludwig. Demnächst werde man eine eigene Kinder- und Jugendstrategie vorlegen, die mit rund 22.000 Kindern und Jugendlichen erarbeitet worden sei und die die Schwerpunkte „Umwelt und Natur“ bis hin zu „Chancen und Zukunft“ sowie „Mobilität und Verkehr“ habe.

Eine große finanzielle Entlastung für viele Familien in unserer Stadt und ein konsequenter Weg, der 2010 damit begonnen hat, alle Kindergärten kostenfrei zu machen! Und das alles hilft nicht nur ärmeren Familien sondern ist auch eine vernünftige Förderung für Menschen aller Einkommensschichten. Denn jedes Kind ist gleich viel wert!


#ludwig2020
#wienissoleiwaund
#wienliebe


Der Wiener Gemeindebau

#DieguteMeldungdesTages
#6von50

Also wenn man an Wien denkt, fällt gleich das Thema Wohnen ein. Die wenigsten wissen zwar wer der erste Wohnbaustadtrat im neuen Wien der 1920er Jahre war, aber jedeR kennt die Errungenschaften. Insgesamt gibt es in Wien 2.200 Gemeindebauten, also Wohnhausanlagen die allen WienerInnen gehören!

Und wir haben auch das Recht darin zu wohnen. Natürlich herrscht ein riesen Griß darum, aber wer eine benötigt bekommt auch eine! Durch die Einführung des Wien-Bonus, wer schon lange hier lebt wird vorgereiht, haben sich die Wartezeiten auch drastisch verkürzt,

Und was gibt es alles für tolle Wohnhausanlagen: Altmannsdorf mit Pool am Dach, das Hundertwasser Haus ist weltberühmt, der Karl-Marx Hof die größte Wohnhausanlage der Welt, alles in bester Qualität und minimaler Verbauung. Gepaart mit extrem niedrigen Mietpreisen, keine Kaution und auch keine MaklerInnengebühren…

Danke an Stadtrat Franz Siegel und allen weiteren verantwortlichen PolitikerInnen bis zu Kathi Gaal für 220.000 Gemeindewohnungen in Wien!

#HernalserstvBauausschussvorsitzender
#wienliebe
#ludwig2020
#PräsidentdesFranzSiegelVereins
#Bundesbildungsgeschäftsführer

Lebenswerteste Stadt der Welt!

#DieguteMeldungdesTages
#2von50

Wien wurde zum bereits 11 Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt. Und nicht nur in der Mercer-Studie liegt Wien voran, sondern auch in etlichen weiteren. Also muss es ja auch stimmen und dass das alles von ungefähr kommt, wird ja auch keine und keiner glauben.

Eine interessantes Ranking habe ich auch gefunden und da lässt sich scheinbar auch einiges herauslesen. Dort wo die Sozialdemokratie gestalten kann, scheint es den Menschen nicht so schlecht zu gehen,

Deswegen auch in diesem Jahr wieder. SPÖ am 11. Oktober wählen! In deinen Bezirken findest du sicherlich einige Gründe und KandidatInnen dazu, in Hernals zum Beispiel Ilse Pfeffer und Kurt Stürzenbecher, oder auch mich… Und in Wien natürlich unser Bürgermeister Dr. Michael Ludwig (oder auch mich….)

#ludwig2020
#wienissoleiwaund
#wienliebe

Ich trete an! Am 11. Oktober 2020: In und für Hernals mit Dr. Ilse Pfeffer und Dr. Kurt Stürzenbecher

#DieguteMeldungdesTages
#62von100

Nachdem ich gestern meine wienweite Kandidatur bekannt gegeben habe, darf ich heute auch noch darauf hinweisen, dass ich auch in Hernals auf allen ebenen wählbar bin.

Seit 2008 lebe ich in Hernals und bin hier als Bezirksrat tätig. Als #HernalserBezirkssportbeauftragter darf ich seit Anfang an wirken, organisierte seit damals viele Sportveranstaltungen und natürlich auch die grüßte Veranstaltung des Bezirks: den Hernalser Schulsporttag: 2.000 Schülerinnen und Schüler, 200 Leute Personal, 20 Vereine auf 6 Hernalser Sportanlagen. Einen Bericht dazu habe ich ja schon veröffentlicht: Der Hernalser Bezirks-Schulsporttag! Die Weiterentwicklung des Sportbezirks liegt mir besonders am Herzen. Dazu konnten in den letzten Jahren viele kleine Maßnahmen gesetzt werden, welche den Sport im öffentlichem Raum kostenfrei ermöglichen. Slackline, Tischtennis und „Mucki-Stangen“ im Nöstlinger Park, die Sportgeräte, Lauf- und Radstrecken auf der Alszeile, die einzigartigen Erholungsräume des Schwarzenbergparks und der Schafbergwiese…. #mehrsportimöffentlichenraum

Als Kleingärtner habe ich erkannt, dass diese Wohn- und Lebensform die geeignete für mich ist: #lebenimkleingarten! In der Natur leben und doch in der Großstadt mit all seinen Annehmlichkeiten. Deswegen bin ich ja auch der einzige Kandidat in ganz Wien, der dieses Thema auch im Wahlkampf beackert, denn es passt zu meinem anderen großen Aufgabenbereich in Hernals: dem Umweltschutz! #HernalserKleingartenkommissionsvorsitzender

Als #hernalserumweltausschussvorsitzender darf ich sicherlich eine der wichtigstes Agenden in der Bezirkspolitik betreuen. Gemeinsam mit einem tollen Team und im Auftrag der Bezirksvorsteherin konnten wir in den letzten 5 Jahren unter anderem 677 neue Bäume pflanzen. Unsere Wald- und Grünbereiche sind nicht nicht gut für das Klima sondern auch Balsam für die Seele!

Und da passt auch mein Engagement im Verkehrsbereich dazu. Die Verteilung des öffentlichen Gutes ist nicht einfach, alle Interessen wollen berücksichtigt werden. Gerade deswegen ist mir als #HernalserstvVerkehrskommissionsvorsitzender und #HernalserRadfahrbeauftragter wichtig, dass Einzelinteressen nicht über das Gesamte gestellt werden. Mit dem Lückenschluss unseres Radweges von Dornbach nach Neuwaldegg haben wir uns einiges vorgenommen!

Ich freue mich, dass ich auch einen Platz im Team der Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer erhalten habe und somit auch in diesem Jahr die Möglichkeit habe in Hernals gewählt zu werden. Ilse Pfeffer ist seit 1987 in der Bezirksvertretung Hernals, seit 2002 Bezirksvorsteherin. Auch wenn Hernals nicht besonders schwierig ist, die Arbeit als promovierte Psychologin wird dabei sicher nicht schaden….

Für den Bezirk Hernals im Landesparlament sitzt Dr. Kurt Stürzenbecher. Seit vielen Jahren vertritt er im Rathaus die Interessen der Hernalserinnen und Hernalser. Als glühender Sportclub Fan und als Nachbar eines Kleingartens am Schafberg kreuzen sich unsere Wege ständig. Ich freue mich, dass Kurt wieder für Hernals antritt und auch ich einen Platz auf der KandidatInnenliste bekommen habe. Gemeinsam mit Kurt Stürzenbecher in die nächsten Wochen!

Deswegen nochmals: Meine Vertretung in Hernals und volle Kraft für unsere beiden SpitzenkandidatInnen: In Hernals Dr. Ilse Pfeffer und für Hernals: Dr. Kurt Stürzenbecher!


Ich trete an: Am 11. Oktober 2020 gemeinsam für und mit Bürgermeister Dr. Michael Ludwig für unser Wien!

#DieguteMeldungdesTages
#61von100:

Ich bin als politischer Mensch groß geworden. Aufgewachsenen in einem Gemeindebau in Breitensee habe ich ziemlich schnell gelernt, was es bedeutet, sich für andere einzusetzen. Auch ich habe im Laufe meiner wechselvollen Geschichte immer wieder auch Unterstützung von anderen Menschen gebraucht. Heute bin ich so weit, dass ich diese Hilfe auch geordnet weitergeben kann!

3 Menschen haben mich politisch am stärksten geprägt:

Bezirksrätin a.D. Elisabeth Haidler, die sich immer allen, auch noch so großen und (für manche scheinbar) kleinen Probleme angenommen hat, nie jemanden ausgrenzte! Sie hat mir gelernt wie wichtig das Zuhören und Helfen ist, immer bei den Menschen zu sein!

Der leider schon verstorbene Rudi Gelbard brachte mir bei, ideologisch immer auf der richtigen Seite zustehen und dabei nie auf das Zugehen und Zuhören der anderen Meinungen zu vergessen. Seine eigene Geschichte, er war eines der wenigen überlebenden Kinder aus dem Konzentrationslager Theresienstadt, hat er immer versucht so weiter zu geben, dass wir mit Einsatz und Begeisterung Menschen davon überzeugen können, welcher der richtige Weg ist!

Und natürlich derjenige, der all das in sich vereint: Dr. Michael Ludwig! Als er Gemeinderat und Bildungssekretär der SPÖ Wien war, hat er mich 2002 in sein Büro geholt. Seit damals darf ich im politischen Erwachsenenbildungsbereich tätig sein. 2 große Projekte durfte ich von ihm übernehmen: Die Exkursionen der Wiener SPÖ-Bildung, die Wienerinnen und Wiener ihre Heimatstadt zeigen, in manchen Jahren hatten wir über 20.000 TeilnehmerInnen dabei. Und die Übernahme der Leitung der Wiener Parteischule, die traditionsreichste Ausbildung der ArbeiterInnenbewegung. Im heurigen Februar habe ich dafür den 1. Karl-Czernetz-Preis für herausragende Leistungen im Rahmen der Wiener Parteischule erhalten!

Meine Themen in diesem Wahlkampf werden sein: Sport, Erwachsenbildung, Umwelt und Kleingärten!

Gemäß meines Mottos: „Viele Ideen! Voller Einsatz!“ bitte ich dich mich dabei zu unterstützen! Ich bin in ganz Wien wählbar! Zusätzlich dazu werde ich in den nächsten Tagen und Wochen neben Hernals auch noch meine Heimatstadt Wien vorstellen: heute

#1von50
#wienliebe
#ludwig2020
#mehrsportimöffentlichenraum
#erwachsenenbildunginwien
#hernalserumweltausschussvorsitzender
#lebenimkleingarten
#HernalserstvBauausschussvorsitzender
#HernalserRadfahrbeauftragter
#HernalserstvVerkehrskommissionsvorsitzender
#HernalserBezirkssportbeauftragter
#HernalserKleingartenkommissionsvorsitzender