Neuer Wasserbrunnen am Heuberg

#DieguteMeldung des Tages
#HernalserUmweltausschussvorsitzender

Kinderlächeln sind einfach unbezahlbar!

Als uns der Brief von den „Kindern vom Heuberg“ und die beigelegten Zeichnungen vor gut einem Monat erreicht haben, war ich mehr als nur entzückt.
Gegenüber des Schutzhauses am Heuberg (Ecke Schrammelgasse und Röntgengasse) sind der Fußballkäfig und der Spielplatz. Dort werden Fangen und Verstecken gespielt und es werden Freundschaften fürs Leben geschlossen.

Weil es dort in den Sommermonaten auch heiß werden kann, baten die Kids um einen Trinkwasserbrunnen. Stadtrat Jürgen Czernohorszky nahm sich der Sache ebenfalls an. Wir konnten diesen Wunsch einfach nicht ablehnen.

Für eine Abkühlung während des Spielens ist nun gesorgt!

Danke an alle Beteiligten, allen voran Stadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer!!!!

Der Leopold-Kunschak-Platz wird cooler

#DieguteMeldung des Tages
#HernalserUmweltausschussvorsitzender

Der Feuerwehr Hydrant am Leopold-Kunschak-Platz (beim Friedhof Eingang) wurde umgebaut und dient nun auch als Trinkbrunnen. Genau das Richtige, um die vielen Spaziergänger*innen entlang der Alszeile abzukühlen.


Gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Stellvertreter Peter Jagsch, und Bezirksrätin Elisabeth Mössmer-Cattalini habe ich mich ich vor Ort von Wiens großartiger Wasserqualität überzeugen dürfen.

Wir bedanken uns bei der MA 31 für die rasche Durchführung! Wir wünschen erholsame Tage und empfehlen ausreichend Wiener Wasser zu trinken.

Der Leopold-Kunschak-Platz wird cooler!

#DieguteMeldung des Tages
#HernalserUmweltausschussvorsitzender


Der Feuerwehr Hydrant am Leopold-Kunschak-Platz (neben Friedhof Eingang) wurde umgebaut und dient nun auch als Trinkbrunnen. Genau das Richtige, um die vielen Spaziergänger*innen entlang der Alszeile abzukühlen.
Gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Stellvertreter Peter Jagsch und der Bezirksrätin Elisabeth Mössmer-Cattalini durfte ich mich vor Ort von Wiens großartiger Wasserqualität überzeugen.
Wir bedanken uns bei der MA 31 für die rasche Durchführung und wünschen erholsame Tage und empfehlen ausreichend Wiener Wasser zu trinken!




Hernals blüht auf!

#DieguteMeldung des Tages
#HernalserUmweltausschussvorsitzender

Im Zuge der Initiative „Raus aus dem Asphalt – Rein ins Grün“ wurde am Freitag, dem 21. Mai 2021, eine Blumenwiese von unseren Mandatarinnen und Mandataren sowie Aktivistinnen und Aktivisten bei der Alszeile gepflanzt.

Die frisch gesetzten Blumen und auch die gestreuten Blumensamen sollen dabei nicht nur das Nachbarschaftsbild für die Hernalserinnen und Hernalser verschönern, sondern auch zur Verwirklichung eines unserer gemeinsamen Ziele beitragen: Die Stadt ein kleines Stückchen mehr zu begrünen und aus dem Asphalt-Jungel heraus zu holen!

In diesem Sinne: Vielen Dank für die Blumen! 🌻🌼

Internationaler Tag des Baumes

#DieguteMeldung des Tages
#HernalserUmweltausschussvorsitzender
#HernalserKleingartenkommissionsvorsitzender

Auf unserer Erde gibt es zurzeit über 3 Billionen Bäume. Ganz genau sollen es ungefähr 3.040.000.000.000 Bäume sein. Das haben Forscher herausgefunden, die auf der ganzen Welt gezählt haben. Fast die Hälfte dieser Bäume wachsen in tropischen und subtropischen Wäldern, also in den Regenwäldern. Wenn man davon ausgeht, dass gut 7,2 Milliarden Menschen auf der Erde zu Hause sind, dann sind das für jeden Menschen 422 Bäume.

Mitte des 19. Jahrhunderts hatte ein Journalist und Farmer im baumarmen Nebraska, einem Bundesstaat der USA, die Idee, einen Tag des Baumes auszurufen. Am 10. April 1872 pflanzten daraufhin Bürger und Farmer über eine Millionen Bäume in Nebraska. Der Tag des Baumes wurde am 27. November 1951 von den Vereinten Nationen beschlossen.

Raus aus dem Asphalt!

#DieguteMeldungdesTages
#RausausdemAsphalt
#HernalserVerkehrskommission
#HernalserUmweltausschussvorsitzender

Grünraum ist so wichtig! Deswegen bin ich froh, dass wir in Hernals einige Fleckchen nach und nach umgestalten. Dafür eignet sich vor allem der Teil der Hormayrgasse, in dem es aufgrund schlecht geparkter Autos immer wieder zu Stillständen von Straßenbahnen gekommen ist.

Einigen ist es vielleicht schon aufgefallen: seit kurzem zieren fünf neue Pflanzenbeete die Hormayrgasse. Dort wo keine Baumpflanzungen möglich sind, arbeiten wir stets an Alternativen, um den Grünraum in Hernals zu erhöhen. In den 1,5 Meter breiten und 8-15 Meter langen Beeten blühen schon bald Felsenbirnen und Riesenlauche.

Ich freue mich gemeinsam mit der Hernalser Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer auf das Ergebnis!

Der Frederic Morton Park kriegt ein Klo!

#DieguteMeldungdesTages
#68von100

Endlich ist sie da, die lang ersehnte Toilette im Bereich des Elterleinplatzes. Seit vielen Jahren haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, nun konnte es endlich realisiert werden. Somit bekommen die Menschen, die sich am Elterleinplatz aufhalten als auch die BesucherInnen des Parks zwischen Rötzergasse und Pezzlgasse eine Toilette-Möglichkeit. Und was für eines!

Der Park wird ja super genutzt, in Kürze werden auch noch Hochbeete fürs „Garteln ums Eck“ bereitgestellt.

Benannt wurde der Park nach der großen Hernalser Schriftsteller Frederic Morton. Er ist in Hernals aufgewachsen und musste vor dem Krieg vor den Nazis fliehen. Seine Erinnerungen an seine Kindheit zur dunkelsten Zeit Wiens hat er in seinem Werk „Die Ewigkeitsgasse“, beziehend auf die Hernalser Thelemanngasse, verarbeitet. 100.000 Stück davon hat die Stadt Wien mit PartnerInnen gekauft und in der Aktion Eine Stadt. Ein Buch. an die Bevölkerung kostenlos verteilt.


#hernalserumweltausschussvorsitzender

Kleine Verkehrsinseln mit Blumen aufwerten!

#DieguteMeldungdesTages:
 #21von100:

Ich freue mich immer über die kleinen Verbesserungen des täglichen Lebens! Und da passt wirklich bestens dazu, dass auch kleine Verkehrsinseln liebevoll gestaltet werden! Hier ein Beispiel vom stark befahrenen Lidlberg! Kennst du auch so eine Fläche, dir die besonders gefällt und die die anderen vielleicht gar nicht so mitbekommen?

#HernalserstvVerkehrskommissionsvorsitzender

Eine Toilette im Morton Park

#DieguteMeldungdesTages
#4von100:

Hernals bekommt im Frederic Morton Park, ehemals Pezzlpark, zwischen der Rötzergasse und der Pezzlgasse eine neue Toilette-Anlage. Ja. manchen von euch kann das komisch vorkommen, sowas zu bejubeln, aber wenn man weiß was da für Gelder in die Hand genommen werden müssen versteht man mich vielleicht. Nebenbei haben die Kinder natürlich endlich eine ordentliche Möglichkeit, und auch alle anderen werden es nutzen! Welcher Park gefällt dir am besten in Hernals und warum?

#HernalserUmweltausschussvorsitzender