Wien wird „Welterbe des Sports“

Neben den drei UNESCO-Welterbestätten in Wien ist nun auch die Prater Hauptallee als „Welterbe des Sports“ ausgezeichnet worden. Bürgermeister Michael Ludwig nahm heute die „World Athletics Heritage Plaque“ entgegen – ein großer Tag für den Laufsport in Wien. Für mich ist Wien sowieso die beste Laufstadt der Welt und die Prater Hauptallee die schönste Laufstrecke überhaupt. Am 1. Mai vor genau 200 Jahren fand hier das erste organisierte Rennen statt, das „Wiener Lauferfest“. Aus diesem Anlass gibt es ab 19. April eine Freiluft-Ausstellung in der Hauptallee, bei der auch die Plakette zu bewundern sein wird.

Fotos: PID – Christian Jobst

Auszeichnung für Hernalser Schüler’innen für ihren Einsatz für die Hernalser Umwelt!

Insgesamt 194 Hernalser Schüler*innen aus 14 Klassen traten wieder in den Dienst des Artenschutzes im UNESCO Biosphärenpark ein und beteiligten sich an den Landschaftspflegeeinsätzen in ihrem Bezirk. Als Dank für die gute Arbeit und Anerkennung für ihren Beitrag zum Naturschutz, erhielten die Klassen eine Urkunde sowie jede/r Schüler/in einen Button mit einer Tierart, welche von den Pflegemaßnahmen profitiert.

„Es ist uns eine besondere Freude zu sehen, dass schon die Jüngsten voller Feuereifer bei der Sache sind und sich für den Artenschutz im Biosphärenpark Wienerwald einsetzen. Ein großer Dank gebührt auch den Direktorinnen und Direktoren mit ihren Lehrkräften, die Jahr für Jahr bei den Freiwilligeneinsätzen mitmachen und so die Biosphärenpark-Idee schon an die nächste Generation weitergeben“, bedankt sich Biosphärenpark Direktor Andreas Weiß.

Büsche schneiden und Verstecke richten – Im Einsatz für die Natur

gemeinsam mit Naturpädagoginnen des Biosphärenpark Wienerwald, schnitten die Mädchen und Buben dabei auf der Schafbergwiese Büsche zurück, schlichteten Verstecke für Eidechsen & Co und sorgten dafür, dass der wertvolle Lebensraum für viele Arten erhalten bleibt und nicht zuwächst. Dabei lernten die Kinder viel Wissenswertes über die vielfältige Natur in ihrer Umgebung sowie zur Pflanzen- und Tierwelt von Wiesen.

Aufgrund der geltenden Hygienemaßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie wurden die Urkunden im Beisein von Biosphärenpark-Direktor Andreas Weiß und Bezirksvorsteher Peter Jagsch für alle Hernalser Schüler und Schülerinnen stellvertretend an die Klassen 2b und 3b der Volksschule Knollgasse mit Schulleiter-Stellvertreterin Tanja Semrau übergeben.

Die Eissaison ist eröffnet…

Auch wenn ich auch mir im Winter die eine oder andere gschmackige Eisspezialität nicht entgehen habe lasse, zelebriere ich jedoch auch schon die Eröffnung unseres Stamm-Eissalons Eisgschäft, Kalvarienberggasee Ecke Geblergasse!

Besuch in Luxemburg und Esch an der Alzette

Im Zuge eines politischen Austausches des Wiener Landtagspräsidenten Ernst Woller und den luxemburgischen Sozialist*innen habe ich wieder einmal Luxemburg besucht. In der Parteizentrale der LSAP trafen wir mit Fraktionsvorsitzenden Yves Cruchten und dem ehemaligen Gesundheitsminister Mars de Bartolomeo zusammen.

Neben den vielen politischen Terminen stand auch die Europäische Kulturhauptstadt Esch an der Alzette und das Weltkulturerbe am Programm. Ganz besonderen Dank an meinen Freund und Parteivorsitzenden Steve Faltz!

In Hernals tut sich was: Abschiedsrede für die Bezirksvorsteherin Dr.in Ilse Pfeffer! Willkommensansprache an den neuen Bezirksvorsteher Peter Jagsch!

Nachdem die Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer kurzfristig beschlossen hat ihr Amt an den Nachfolger Peter Jagsch zu übergeben durfte ich die Abschlussrede meiner Fraktion für die beiden Jubilare halten. Ich denke sie ist sehenswert….

https://www.facebook.com/WolfgangMarkytan/videos/439698204576088

Ich bedanke mich für 20 Jahre als Bezirksvorsteherin von Hernals. Wenn einmal die Geschichte des Bezirkes Hernals geschrieben wird, dann wird dein Name einen großen Beitrag dazu erhalten!

Auch unser Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig ließ es sich nicht nehmen einerseits Dankesporte zu sprechen und dem Neuen alles Gute zu wünschen!

Bundesbildungspräsidium aus Gloggnitz!

Die Sitzung des Bundesbildungspräsidiums fand heute wieder virtuell aus dem Dr.-Karl-Renner- Museum in Gloggnitz statt. Museumsdirektor und Renner-Instituts-Vizedirektor Dr. Michael ROSECKER führte uns durch diese offenen, zeitgemäßen und spannenden Ausstellungen in der früheren Renner-Villa, die viele Fragen gezielt ansprechen.

Auf dem Weg nach Gloggnitz legten wir Blumen bei der Gedenkstätte Anhaltelager WÖLLERSDORF (1934-1938) nieder und gedachten der Opfer des Austrofaschismus.

Im Bild: Bundesbildungsgeschäftsführer Wolfgang Markytan, MA, der Wiener Bildungsdirektor und Landesbildungssekretär Mag. Marcus Schober und der Mitarbeiter der Wiener Bildungsakademie Mag. Bernd Herger sowie Direktor Dr. Michael Rosecker.

Der Alszeilenmarkt gedeiht prächtig!

#alszeilenmarkt Jeden Samstag von 8-16 Uhr ist der Alszeilenmarkt für euch da! Viele tolle Angebote von Bio Gemüse biss hin zu feinen Leckereien nur am Alszeilenmarkt. Alle freuen uns auf Ihren Besuch!

Besonders freue ich mich, dass die Initiative dazu auf einen Vorschlag der SPÖ Hernals zurückgeht. Auch das ist gelebte Bezirkspolitik!